1000 Euro Spende

Keine 200 m soll die geplante A22/20 an dem idyllisch und vollkommen ruhig gelegenen Ferienhaus „Seepark Lehe“ vorbei führen. „Mit der Ruhe ist es dann vorbei“, erläutert Ulrich Buchholz, Sprecher der Eigentümergemeinschaft des Seeparks. Deshalb ist die Eigentümergemeinschaft der 109 Grundstücke bereits im Jahr 2008 dem Schutz- und Klagefonds gegen die A22/20 beigetreten.

Lesen Sie weiter im Artikel des Westersteder Bürgers (PDF-Datei).