Flyer des Schutz- und Klagefonds

Flyer des Schutz- und KlagefondsVor den negativen Folgen der geplanten A22/A20 können wir uns schützen mit dem Schutz- und Klagefonds!

Was wollen wir?
Das Ziel des Schutz- und Klagefonds besteht in der Unterstützung und Finanzierung einer oder mehrerer Klagen gegen den geplanten Bau der Küstenautobahn A22/A20.
Wir sehen gute Chancen, auf gerichtlichem Wege dieses sinnlose Bauvorhaben verhindern zu können.
Das persönliche Risiko jedes Einzelnen bei einer Klage wird durch den Fonds gering und gut kalkulierbar.

Wie können wir unser Ziel erreichen?
Für unsere Ziele haben wir einen der besten und erfolgreichsten Anwälte Deutschlands auf dem Gebiet des Planungsrechtes gewinnen können.

Was kostet ein solches Verfahren?
Da für ein solches Verfahren mit Kosten von über 40.000 Euro zu rechnen ist, wird der Klageweg für Einzelpersonen kaum realisierbar.

Weitere Informationen im Flyer. PDF-Datei des Flyers: LINK